In diesem Fachbereich organisiert sich ein großer Teil der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes: alle diejenigen, die beim Bund und den Ländern arbeiten.

Dazu gehören die Beschäftigten der Bundesbehörden, der Fraktionen und Abgeordneten, der Bundeswehr und der Stationierungsstreitkräfte, der Bundesverkehrs- und Bundesfinanzverwaltung. Dabei sind auch Richter und Staatsanwältinnen, die Beschäftigten der allgemeinen Landesverwaltungen und der Landessozialverwaltungen, der Vermessungs- und Katasterverwaltungen, der Statistischen Ämter und anderer Verwaltungen. Zu diesem Fachbereich gehören auch die Beamtinnen und Beamten beim Bund und den Ländern.

Bundesweite Nachrichten

  • 21.02.2018

    IN.FORUM 01 / 2018

    Kaputt ist nicht sexy, meinen wir - Herr Sarrazin ist stolz auf sein Werk +++ Mein Unwort des Jahres: Umzug: Wussten Sie, dass Internet- und Fernsehkunden bei Umzug weiterzahlen müssen, auch wenn kein Kabelanschluss möglich ist? +++ Tarifverträge fallen nicht vom Himmel +++ die derzeit (an)laufenden Tarifprojekte im öffentlichen Dienst auf einem Blick +++ Verbesserungen bei der Beamtenbesoldung
  • 20.02.2018

    IN.FORUM 04 / 2017

    Der lange Berliner Sonderweg zu 100 % endet am 01. Dezember 2017 +++ Verkehrsinfrastrukturgesellschaft: ver.di bereitet sich auf Tarifverhandlungen vor +++ Weil es um mehr geht: Beginn der Tarif- und Besoldungsrunde 2018 für den Bund und die Kommunen - Wegweisend auch für unsere Tarifrunde der Länder 2019 +++ Beamten-Besoldung ist verfassungswidrig: Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 22.09.2017

Individuelle Rechtsanfragen

Individuelle Rechtsanfragen im Fachbereich Bund/Länder richten Sie bitte an: peter.stietzel@verdi.depeter.stietzel@verdi.de

ver.di Kampagnen