Westfalen

Coronavirus: Was Beschäftigte wissen müssen

Fragen und Antworten

Coronavirus: Was Beschäftigte wissen müssen

Corona DGB Rechtschutz Corona

Das Corona-Virus breitet sich weiter aus und verändert unseren Alltag immer mehr. Deswegen haben viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Fragen auch in Bezug auf ihr Arbeitsleben. Wir haben die wichtigsten Antworten zusammengestellt, siehe Downloads...

Was Beschäftigte wissen müssen - ver.di Hinweise gibt es auch hier...

Wir leben in einer egoistischen Welt! Unsere Informationen hier gibt es nur, weil es ver.di-Mitglieder gibt und ver.di finanziert sich aus Mitgliederbeiträgen. Sie sind herzlich eingeladen Teil dieser solidarischen Gemeinschaft zu werden! https://mitgliedwerden.verdi.de/beitritt/verdi. Mehr zu unseren Leistungen ist hier zu finden.

Weitere Hinweise vom DGB gibt es hier...

  • Kann ich selbst zu Hause bleiben, wenn ich keine Betreuungsmöglichkeit für meine Kinder habe?
    Wenn die Behörden Kindertagesstätten aufgrund der Virusgefahr schließen, ist dies für arbeitende Eltern natürlich ein Problem, weil ihre Kinder dann unter Umständen unbeaufsichtigt sind. Dies führt jedoch nicht dazu, dass sie ihrerseits der Arbeit fernbleiben können. Es liegt insbesondere kein Fall der vorübergehenden Arbeitsverhinderung gemäß § 616 BGB vor. Dieser berechtigt die Beschäftigten nur, aus persönlichen Gründen der Arbeit fern zu bleiben. Eine Kita-Schließung betrifft aber gerade nicht nur den Einzelnen, sondern eine Vielzahl von Menschen. Ein Anspruch auf Kindkrank besteht schon deswegen nicht, weil das Kind selbst ja nicht erkrankt ist. Natürlich können Beschäftigte versuchen, kurzfristig Urlaub oder Überstunden frei zu nehmen. Eine kurzfristig anfallende Kinderbetreuung ist auf jeden Fall ein Grund, sodass der Arbeitgeber den Urlaub nicht ohne weiteres ablehnen kann. Dem kann aber der Urlaubswunsch anderer Beschäftigter entgegenstehen, deren Kinder ebenfalls ohne Betreuung sind.


  • Weitere Hinweise auch beim DGB und DGB-Rechtsschutz...
  • Weitere Hinweise des Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Besondere Informationen für Selbstständige bei ver.di
  • Besondere Informationen für Beamte gibt es bei ver.di, DGB und DGB Rechtsschutz
    Besondere Hinweise für Betriebs- und Personalräte gibt es bei ver.di

Eir wünschen alles Gute, passt auf euch auf!

Euer ver.di Bezirk Westfalen