Öffentlicher Dienst

Warnstreik in Marsberg am 6.3.

06.03.2023
Warnstreik

Tarifrunde öffentlicher Dienst – Warnstreik in Marsberg

Meschede, 02.03.2023. Nachdem in der 2. Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst ein Angebot vorgelegt wurde, streiken am Montag, 06. März die Beschäftigten der LWL Einrichtungen in Marsberg. Zusätzlich ist die Stadtverwaltung Marsberg zum Warnstreik aufgerufen.

„Das Angebot ist mehr als respektlos! Nach 2 Jahren voller Applaus, ermöglicht das Angebot den Arbeitgeber:innen in Krankenhäusern, Pflege- und Betreuungseinrichtung nun die Absenkung der Gehälter der Beschäftigten. So wird der öffentliche Dienst als Arbeitgeber nicht attraktiver und der bestehende Pflegenotstand nur weiter verschärft!“, so bewertet Gewerkschaftssekretärin Julia Schymik den Verhandlungsstand in der Tarifauseinandersetzung.

Die streikbereiten Kolleg:innen treffen sich um 12:00 Uhr beim Brunnen am Weist, gegenüber der Polizeiwache in Marsberg. Dort wird es eine Kundgebung geben. ver.di fordert für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst eine Gehaltssteigerung von 10,5%, mindestens 500 Euro.

Alle Informationen von ver.di zur Tarifrunde Öffentlicher Dienst: https://zusammen-geht-mehr.verdi.de/

 

 

Twitter