Forscher, Studierende, Mitarbeiter der Studentenwerke, Bibliothekarinnen, Archivare, Beschäftigte der Hochschulen – sie alle sind in diesem Fachbereich organisiert.

Direkt am Arbeitsplatz dieser Berufsgruppen oder am Studienplatz berät ver.di, unterstützt und zeigt Perspektiven. Besonders wichtig sind die Verbesserungen der Arbeitsbedingungen und der Bildungsangebote sowie die fachbereichsbezogene Tarifpolitik. Auch viele Selbstständige - Dozentinnen und Dozenten, Trainerinnen und Trainer – vernetzen sich hier und kämpfen gemeinsam gegen prekäre Arbeitsverhältnisse und niedrige Honorare.

Bundesweite Nachrichten

  • 13.12.2018

    Lange Nacht der Ausbeutung

    Die Lange Nacht der Ausbeutung macht zur Langen Nacht der Wissenschaften an den Hochschulen auf den Arbeitskampf der studentisch Beschäftigten aufmerksam
  • 13.12.2018

    Aufruf zum Streik!

    Seit 17 Jahren gab es keine Lohnerhöhung. Jetzt streiken Studierende in Berlin für einen besseren TV Stud III.
  • 10.12.2018

    Das Modul - Hintergrund

    "Hochschulen bereiten auf eine berufliche Tätigkeit vor, welche die Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und wissenschaftlicher Methoden oder die Fähigkeit zu künstlerischer Gestaltung erfordert."

Individuelle Rechtsanfragen

Individuelle Rechtsanfragen im Fachbereich Bildung, Wissenschaft und Forschung richten Sie bitte an: gudrun.menge@verdi.de

ver.di Kampagnen