Zum ver.di-Fachbereich Finanzdienstleistungen gehören die Beschäftigten der Banken und Sparkassen, der Postbank, der Versicherungen und der Bundesbank.

Bank- und Versicherungskaufleute organisieren sich hier. Tarifpolitik und gute Arbeit stehen im Mittelpunkt der Arbeit im Fachbereich, was auch heißt: Schluss mit dem unwürdigen Verkaufsdruck und Vertriebscontrolling, her mit der fairen Beratung der Kundinnen und Kunden im Kreditgewerbe.

SIGNAL-IDUNA

Bundesweite Nachrichten

  • 14.12.2018

    Knecht Ruprecht ist sauer

    Vor kurzem noch undenkbar – heute ein realistisches Szenario: Eine deutlich geschrumpfte NORD/LB als Finanzunternehmen mit dem alleinigen Ziel der Gewinnmaximierung!
  • 14.12.2018

    Knecht Ruprecht ist sauer

    Vor kurzem noch undenkbar – heute ein realistisches Szenario: Eine deutlich geschrumpfte NORD/LB als Finanzunternehmen mit dem alleinigen Ziel der Gewinnmaximierung!
  • 14.12.2018

    Knecht Ruprecht ist sauer

    Vor kurzem noch undenkbar – heute ein realistisches Szenario: Eine deutlich geschrumpfte NORD/LB als Finanzunternehmen mit dem alleinigen Ziel der Gewinnmaximierung!
  • 14.12.2018

    Knecht Ruprecht ist sauer

    Vor kurzem noch undenkbar – heute ein realistisches Szenario: Eine deutlich geschrumpfte NORD/LB als Finanzunternehmen mit dem alleinigen Ziel der Gewinnmaximierung!

ver.di Kampagnen