Fachbereich: Gesundheit und Soziales

Herzlich willkommen beim Fachbereich Gesundheit und Soziales in Westfalen!

Kliniken, Pflegeheime, Verbände wie die Arbeiterwohlfahrt, die Diakonie und die Caritas als Arbeitgeber.
Darum geht es in diesem Fachbereich.

Hier sind Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger, Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Hebammen, Ärztinnen und Ärzte, Medizinisch-technische Assistentinnen und andere aktiv. Mit großen Kampagnen wie "Der Druck muss raus!" setzt ver.di sich für gute Arbeitsbedingungen und gerechte Bezahlung, gegen Personalnot und Überlastung der Beschäftigten ein.

Mehr zun uns gibt's hier:

Mehr Informationen von uns gibt es hier: ver.di Bundesfachbereich / ver.di Landesfachbereich NRW

Kontakt:

Heike Kromrey
Tel. 0231-913000-33
Mail heike.kromrey@verdi.de
Königswall 36
44137 Dortmund
 
Bianca Werner
Tel. 0231-913000-11
Mail bianca.werner@verdi.de
Königswall 36
44137 Dortmund

Rasim Tosun
Tel. 02381-92052-26
Mail rasim.tosun@verdi.de
Bismarckstraße 17-19
59065 Hamm

Oliver Bertelt
Tel. 0291-95293-16
Mail oliver.bertelt@verdi.de
Stiftsplatz 11
59872 Meschede

Wir sind für Sie da!

Für alle Fragen rund um die ver.di-Mitgliedschaft (Eintritt, Mitgliedsdaten ändern oder unsere Mitgliederleistungen) und individualrechtliche Fragen ist unser ver.di-Service unter service-ost.nrw@verdi.de oder telefonisch unter 0231-913000-0 erreichbar. Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft bei ver.di. Warum? Darum!

  • 1 / 3

Unsere Nachrichten aus Westfalen:

Aktuelle Nachrichten aus dem Fachbereich:

  • 13.06.2019

    Tarifeinigung erzielt!

    Nach fünf Verhandlungsrunden, begleitet von spürbaren Warnstreiks, konnte die ver.di- Verhandlungskommission eine Tarifeinigung erreichen. Durch die Beteiligung der ver.di-Mitglieder an den Warnstreiks konnte letztendlich die Blockade der Arbeitgeber durchbrochen werden!
  • 13.06.2019

    Alle Beschäftigten sind betroffen!

    Nachdem die Bürgermeister der Städte Leverkusen und Solingen bereits im Herbst 2018 ihren Willen zur Kooperation öffentlich bekundet haben, ist viel passiert. Viele Informationen brachten Unruhe in die Belegschaften.
  • 07.06.2019

    Gewerkschaftsarbeit intensivieren

    ver.di gründet Netzwerk Niederrhein für den Bereich Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen - ver.di will die Gewerkschaftsarbeit am Niederrhein intensivieren. Daher wurde das „ver.di Netzwerk Niederrhein“ gegründet.
  • 06.06.2019

    »Hartnäckigkeit siegt«

    Tausende Beschäftigte aus Kliniken und Pflegeinrichtungen demonstrieren auch in diesem Jahr zur Gesundheitsministerkonferenz in Leipzig. Spahn verspricht weitere Verbesserungen. Fast 100 Kolleg*innen aus NRW waren in Leipzig dabei.
  • 06.06.2019

    Geld oder frei oder?

    Was wünschen sich Beschäftigte im öffentlichen Dienst: Mehr Geld, mehr Freizeit oder eine Kombination aus beidem? Um das herauszufinden, führt ver.di vom 24. April 2019 bis zum 30. Juni 2019 eine Online-Umfrage durch.
  • 01.06.2019

    Die Kluft wird tiefer

    ver.di NEWS (05/2019): Die hohen Einkommen sind stark gestiegen, die niedrigsten sogar gesunken
  • 26.05.2019

    GEHT WÄHLEN: Europa, das sind wir!

    Die Europäische Union steht vor einer Richtungsentscheidung. Wir können wählen, zwischen Parteien, die Europa weiter spalten wollen, und Parteien, die für ein soziales Europa streiten. Europa, das sind wir.

Facebook:

Wenn Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.

ver.di Kampagnen