Fachbereich 9: Telekommunikation, IT, EDV

Tarifverhandlungen DOKOM21

Dortmund

Tarifverhandlungen DOKOM21

DOKOM21 ver.di DOKOM21  – DOKOM21

DOKOM21: Tarifrunde 2021

Wer ist die ver.di Tarifkommission bei DOKOM21?
Die Tarifkommission ist ein auf der ver.di Mitgliederversammlung vom 29.10.2019 gewähltes Organ zum Führen von Tarifverhandlungen innerhalb der DOKOM21. Sie besteht aus DOKOM21 Mitarbeitern mit ver.di Mitgliedschaft, ver.di Mitgliedern aus dem Kreis des Betriebsrates sowie zwei uns unterstützenden Mitarbeitern der ver.di. Die Tarifkommission wird in direktem Austausch mit der Belegschaft ihre Arbeit aufnehmen.

Warum gibt es nun eine Tarifkommission?
Bisher wurden alle Verhandlungen durch den Betriebsrat der DOKOM21 geführt. Die bisherigen Verhandlungen verliefen auch meist sehr gut für die Belegschaft. An diese guten Ergebnisse wird die Tarifkommission nun anknüpfen und Tarifverhandlungen aufnehmen.

Da der Betriebsrat in seinen Handlungen durch das Betriebsverfassungsgesetz und gültige Rechtsprechung eingeschränkt ist (dieser darf den betrieblichen Frieden unter keinen Umständen gefährden) kann dieser in Verhandlungen mehr bitten als fordern. Dennoch hat der Betriebsrat bisher immer gute Arbeit geleistet und die Entgeltverhandlungen zu einem guten Ergebnis gebracht.

Künftig wird die Tarifkommission die Entgeltverhandlungen übernehmen und an der bisherigen Leistung des Betriebsrats anknüpfen. Durch die Tarifkommission kann die Verhandlung auf ein neues Niveau gehoben und den Forderungen der Belegschaft mehr Gewicht verliehen werden ohne sich ausschließlich im engen Korsett des Betriebsverfassungsgesetzes bewegen zu müssen. Wir sehen uns als das gewerkschaftliche Sprachrohr der gesamten Belegschaft.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Tarifkommission erheblich transparenter mit der Belegschaft kommunizieren und die Belegschaft viel stärker in die Durchsetzung ihrer Forderungen einbinden kann als es dem Betriebsrat bisher möglich war.

Was hat die Tarifkommission bisher unternommen?
Wir haben unseren Tarifvertrag mit denen anderer Telekommunikationsunternehmen verglichen und bereits Ideen entwickelt, wie es tariflich für uns weitergehen soll. Es kam auch schon zu einem Austausch zwischen den Betriebsräten der DOKOM21 und NetCologne.

Die Tarifkommission hat sich für ein zweitägiges Webseminar am 27. & 28.11.2020 zusammengefunden. Unter der Leitung von Rejhan Nailovic sowie Martin Wolff (Gewerkschaftssekretäre) wurden die rechtlichen Aspekte von Tarifverhandlungen sowie deren Konsequenzen behandelt. Im zweiten Schritt haben wir gemeinsame Planungen für die anstehenden Entgeltverhandlungen aufgenommen und die Aufgaben an die Mitglieder der Kommission verteilt.

Weitere Termine sind angesetzt und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Belegschaft der DOKOM21.
Wieso ist die Tarifierung der betrieblichen Entgelttabelle so wichtig?
Tarifverträge geben für die Belegschaft eine Rechtssicherheit. In einem Streitfall ist ein*e Mitarbeiter*in ansonsten auf das Wohlwollen des Arbeitgebers angewiesen. Wird die Entgelttabelle tarifiert, so kann ein Anspruch notfalls auch problemlos vor Gericht durchgesetzt werden. Die erhöhte rechtliche Absicherung ist immer zum Vorteil der Belegschaft.

Das erste Ziel der Tarifkommission ist somit die Tarifierung und die Erhöhung der Entgelte. Damit kann DOKOM21 ein klares Signal zur Wertschätzung der eigenen Belegschaft senden. Eine tariflich festgelegte Entgelttabelle gibt auch dem Arbeitgeber Rechts- und Planungssicherheit. Unter Betrachtung der über Jahre hinweg positiven Entwicklung der Geschäftszahlen sehen wir den Verhandlungen positiv entgegen.
 
Du willst mitwirken?
Nichts passiert von allein. Werde ver.di-Mitglied und beteilige dich aktiv in unseren Mitgliederversammlungen. In diesen tauschen wir uns aus und legen unsere gemeinsame Richtung fest. Motiviere andere Kolleginnen und Kollegen, ebenfalls mitzumachen.

Sprich die ver.di-Vertrauensleute in der Firma an, wenn du Informationen brauchst oder Fragen hast. Mehr...

Twitter