Erwerbslose

Wer seinen Arbeitsplatz verliert, sollte trotzdem Mitglied bei ver.di bleiben – oder gerade.

Wer erwerbslos und noch nicht in der Gewerkschaft organisiert ist, sollte gleich eintreten. Denn auch Erwerbslose sind in ver.di aktiv. Sie informieren und beraten, auch in persönlichen Gesprächen bundesweit vor Ort. Sie klären auf über Ansprüche, Rechte und Pflichten von Menschen ohne Job und setzen sich für politische Ziele im Interesse der Erwerbslosen ein. Arbeitsmarktpolitische Fachtagungen, Kampagnen und Veranstaltungen für Erwerbslose gehören dazu.

Zu unseren Erwerbslosen in NRW und im Bund

Ansprechpartner/in:

Kirsten Rupieper
Tel. 0231-913000-14
Mail kirsten.rupieper@verdi.de
Königswall 36
44137 Dortmund

Regelmäßige Treffen in Dortmund

Der Erwerbslosenausschuss ver.di Westfalen trifft sich, vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen, jeden zweiten Mittwoch im Monat um 16:00 Uhr im ver.di-Haus Dortmund, Königswall 36, i.d.R. im Erdgeschoss, Raum D. Alle in ver.di organisierten Erwerbslosen sind herzlich eingeladen, als Gäste an den Sitzungen teilzunehmen.

Nächstes Treffen: 13. November 2019

Nach der ver.di-Bezirksneuordnung in Nordrhein-Westfalen zum 01.01.2018 mögen sich neben den Erwerbslosen aus dem bisherigen Bezirk Dortmund insbesondere diejenigen aus den Alt-Bezirken Hamm/Unna und Hellweg/Hochsauerland angesprochen fühlen, bei uns vorbeizuschauen – es geht um Eure Interessenvertretung im neuen ver.di-Bezirk Westfalen.



Erwerbslosenberatung

Gewerkschaftl: Arbeitslosenarbeit

ver.di Kampagnen