Seniorinnen & Senioren

ver.di-Mitglied bleiben, auch nach dem Ende des aktiven Berufslebens?

Das lohnt sich!

Viele Jahre hast Du Deine Gewerkschaft gestärkt – dafür ein ausdrückliches Dankeschön! Jetzt neigt sich Dein Berufsleben dem Ende zu, damit steht eine Zeit des Umbruchs an. Wir hoffen, dass Du ver.di auch zukünftig treu bleibst. Denn nur eine starke Gewerkschaft kann sich erfolgreich für die sozialen, politischen und wirtschaftlichen Bedürfnisse aller Generationen engagieren.

ver.di macht sich stark für ein würdevolles Leben im Alter – dafür brauchen wir auch Dich! Auch im Ruhestand kannst Du Dich gewerkschaftlich engagieren: aktiv oder einfach durch Deine Mitgliedschaft. So kann sich ver.di erfolgreich für soziale und gerechte gesellschaftliche Lebensbedingungen einsetzen.

Die Gewerkschaft bietet Seniorinnen und Senioren Beratung, Information und vielerlei Service-Angebote, zugeschnitten auf die Wünsche und Bedürfnisse interessierter und aktiver älterer Menschen.

Seniorinnen und Senioren treffen sich, unternehmen gemeinsam Reisen und Ausflüge. Sie arbeiten politisch und vertreten ihre Interessen, wenn es beispielsweise um Renten- und Sozialpolitik geht. Seniorenausschüsse werden auf verschiedenen Ebenen gewählt.

Zurzeit sind rund 440.000 Seniorinnen und Senioren in der Gewerkschaft organisiert. Zu den ver.di-Senioren...

Unsere Aktivitäten und Termine in Westfalen sind den unten angefügten Flyern zu entnehmen. Wir wünschen viel Spaß...

  • 1 / 3

ver.di Rentenpolitik

fallback image
©

Hartz-IV-Sanktionen: Existenzminimum darf nicht angetastet werden

Solidarität geht nicht in den Ruhestand!

ver.di bietet für Senior*innen passende Beratung, Information und vielfältige Angebote, die Möglichkeit, sich mit anderen zu vernetzen, gemeinsam etwas zu unternehmen oder Interessengruppen zu gründen. In vielen gesellschaftlichen Bereichen und verschiedenen wirtschafts- und sozialpolitischen Gremien engagiert sich ver.di für die Belange aller Generationen, u. a.:

ℹ️ für die Stärkung der gesetzlichen Rente
ℹ️ für ein höheres Rentenniveau
ℹ️ für eine solidarische Gesundheitspolitik
ℹ️ für bessere Bedingungen in der Alten- und Krankenpflege
ℹ️ für faire Tarifabschlüsse, die sich positiv auf die Renten- bzw. Pensionsanpassungen auswirken
ℹ️ für eine Politik, die auch die materiellen und sozialen Bedürfnisse älterer Menschen achtet

und noch viel mehr. Weiteres ist auf dem rechts angefügten Flyer zu entnehmen...

ver.di Mitgliederservice

Tatsache ist: Rentner*innen und Pensionäre*innen können sich alleine nur schwer gegen soziale Ungerechtigkeiten wehren. Sie brauchen starke Verbündete und Fürsprecher, wenn Rentenniveau und soziale Errungenschaften gegen die Sparpläne der Politik verteidigt werden müssen.

Nur eine starke ver.di kann Tarifabschlüsse durchsetzen, die sich dann auch bei der Rentenanpassung auswirken. Und nur eine starke ver.di kann zu einem politischen Klima beitragen, das die materiellen und sozialen Rechte älterer Menschen achtet.

Auch nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben bleibt der komplette Rechtsschutz erhalten, der in Sozialgerichtsverfahren bei Streitigkeiten um Rente und Pension unverzichtbar ist. Zum ver.di Mitgliederservice

Ansprechpartner/in in Westfalen:

David Staercke
Tel. 0231-53420-249
david.staercke@verdi.de
Königswall 36
44137 Dortmund

ver.di Kampagnen